Über uns

Das 100%-ig inhabergeführte Unternehmen Halt Hamburg wurde im Jahre 2008 von dem Geschäftsführer und alleinigem Inhaber der Firma, Herrn Nishat Arenja, gegründet.

Der damalige Gesellschafter eines Umzugsunternehmens stellte bei seiner täglichen Arbeit in Hamburgs gefragtesten Gegenden fest, dass der Parkraum in Hamburg recht knapp ist und für Unternehmen, wie Möbelhäuser, Speditionen und Umzugsfirmen ein Problem darstellt.

Seine Neugier und das Interesse brachten Ihn dazu, sich näher mit der Materie zu beschäftigen.

Also gab er das Umzugsunternehmen ab und gründete im Jahre 2008 seine eigene Firma, die er halteverbotszone-in-hamburg.de. Ein Dienstleistungsunternehmen, das sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich die Einrichtung von Halteverbotszonen bzw. -schildern übernimmt.

Im Jahr 2016 wurde das Inventar der Firma um Absperrmaterial für Baustellenabsicherungen erweitert.  Aufgrund der Erweiterung des neuen Firmensegmentes fand auch eine Umfirmierung statt und halteverbotszone-in-hamburg.de wurde zu Halt Hamburg.

Hamburg ist eine bedeutende Metropole und eine Hafenstadt, die über die Elbe mit der Nordsee verbunden ist. Diese Lage zieht besonders die Menschen von außerhalb nach Hamburg. Durch diese Zuzüge in die Großstadt hilft Halt Hamburg mit der Dienstleistung „Aufstellung von Halteverbotsschildern inkl. Einholung der Genehmigung“ seinen Kunden durch den alltäglichen Umzugsstress.

Aufgrund des ständigen Parkraummangel und der dazugehörigen Parkplatzsuchen sind Unternehmen, die Umzüge durchführen, Möbel anliefern oder sogar Handwerker, die Arbeiten an Grundstücken verrichten auf die sogenannten Halteverbotszonen angewiesen. Die Arbeit dieser Firmen und Privathaushalten wird mit Halteverbotsschildern deutlich vereinfacht.

Die Mitarbeiter von Halt Hamburg beantragen die Genehmigungen bei dem zuständigen Polizeikommissariat, stellen fristgerecht die Umzugsschilder an Ihrer Umzugsadresse und erstellen für Sie das Aufstellungsprotokoll.

Da grundsätzlich für jede Arbeitsstelle (Halteverbotszone) wie z.B. Anlieferung, Containerstellung, Filmarbeiten, Sanierungsarbeiten oder Umzug, vorerst eine Genehmigung vorliegen muss, bietet Halt Hamburg seinen Kunden diesen Service in seinem „+“ Paketen mit an. Ohne diese sind die aufgestellten Umzugsschilder nicht rechtens und dürfen nicht auf dem öffentlichen Grund aufgestellt werden. Haben Sie Ihre Genehmigung bereits eigenständig bei der Polizei eingeholt, so übernimmt Halt Hamburg gerne nur das Aufstellen der Halteverbotsschilder mit dem Paket „halt single“ (VZ 283-10 und VZ 283-20). In Straßen, wo eine Restfahrbahnbreite von ca. 3,00 Metern nach Parken des Umzugswagen gegeben ist, reicht i.d.R. eine einseitige Aufstellung des Halteverbots. In engen Straßen werden dagegen Halteverbotsschilder auf beiden Straßenseiten empfohlen um den Durchgangsverkehr (Rettungsfahrzeuge) nicht einzuschränken „halt-double“ bzw. „halt-double+“ .

Die seit 2016 angebotenen Baustellenabsicherungen sind ebenfalls sehr gefragt. In der Baubranche sowie bei den Handwerkern ist die „Baustellenabsicherung“ ein klarer Begriff. Jedoch weiß nicht jeder was man unter dem Begriff „Baustellenabsicherung“ versteht.

Viele Privatpersonen, die vor der Aufgabe stehen, einen Platz für einen Container oder die Handwerker für die anstehenden Sanierungsarbeiten freizuhalten, denken oftmals, dass eine Baustellenabsicherung automatisch einer Halteverbotszone gleichzustellen ist.

Allerdings reicht nur für den Container oder den Handwerker ein einfaches Halteverbot aus. Steht jedoch der Container auf der Fahrbahn, sollte dieser nach den Richtlinien des Regelplanes abgesichert werden. Diese Absicherung erfolgt durch Absperrgitter oder auch mit Leitbaken, welche am Anfang und Ende des Containers aufgestellt werden. Zusätzlich werden diese Baken mit Baustellenleuchten nach Vorschrift eingerichtet. Hier ist es wichtig, dass die Sicherheit der Fußgänger gewährleistet ist.

Sie benötigen ein Halteverbot oder doch eine Baustellenabsicherung in oder um Hamburg?

Dann kontaktieren Sie uns gerne, Halt Hamburg hilft Ihnen gerne weiter.